Spurensicherung bei Mordfällen – Tatortgruppe gibt exklusive Einblicke (Zusatzveranstaltung)

Spurensicherung bei Mordfällen – Tatortgruppe gibt exklusive Einblicke

„Ein 18-Jähriger soll bei einem Streit auf seine Mutter und seine Geschwister losgegangen sein. Es kam zum Blutbad mit zwei Todesopfern und drei Verletzten.“ So schreibt es die BILD-Zeitung über die jüngste Tat in der Magdeburger Neustadt. Es dauerte natürlich nicht lange bis ein Team der Spurensicherung den Tatort untersuchte.

Der oberste Spurenleser ist Michael Ulrich. Er arbeitet seit 33 Jahren bei der Spurensicherung, leitet die Tatortgruppe vom LKA und ist damit für die Spurensicherung in Sachsen-Anhalt verantwortlich.

Am 14. Mai liefert der Spurenleser im OLI-Kino exklusive Einblicke in die Arbeit der Spurensicherung und Forensik, erklärt wie das LKA in Auslandseinsetzen und bei der Identifikation von Leichen oder der Aufklärung von Verbrechen gegen die Menschlichkeit arbeitet.

Michael Ulrich hat etliche Tatorte gesehen und weiß wie kaum ein anderer, welche Entwicklung und welchen Fortschritt die Spurensicherung in den letzten Jahrzenten vollbracht hat. Es wird ein erkenntnisreicher Abend mit tiefschürfenden Einblicken in spannenden Kriminalfällen aus unserer Region.

Da die erste Veranstaltung mit Michael Ulrich und Dr. Tino Grosche (3.4.24) in der Xampanyeria so schnell ausgebucht war, hat Michael Ulrich einer Zusatzveranstaltung zugestimmt. Sichern Sie sich also schnell einen Platz im OLI-Kino in der Olvenstedter Str. 25A 39108 Magdeburg. Los geht’s 19:30 Uhr.

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

Ende: 21:45 Uhr

Jetzt Tickets sichern!

Tickets jetzt online bestellen über Tivents.

  • Datum : 14 Mai 2024
  • Zeit: 19:30 - 21:30 (Europe/Berlin)
  • Veranstaltungsort: OLi Lichtspiele Magdeburg, Olvenstedter Str. 25A, 39108 Magdeburg