Die Leiche ohne Kopf und Gliedmaßen

Blutspuren Podcast Episode #03: Profiler Axel Petermann und die Frage, warum Mörder ihre Opfer verstümmeln

Deutschlands bekanntester Profiler Axel Petermann ist das zweite Mal zu Besuch bei Dr. Tino Grosche.

In dieser Folge geht es um das Thema Mutilationen: die Verstümmelungen von Leichen. Täter trennen nach dem Töten Körperteile der Leiche ab, entweder um das Opfer zusätzlich zu verletzen und zu demütigen oder aus pragmatischen Gründen, um das Opfer leichter verschwinden zu lassen. Manchmal gibt es aber auch grausamere Gründe für Mutilationen.

Profiler Axel Petermann hat in seiner Zeit als Ermittler Fälle von Mutilationen erlebt. Einen besonders schwerwiegenden stellt er uns in dieser Folge vor: Kinder finden auf einem Spielplatz die Leiche einer Frau ohne Kopf und Gliedmaßen in einer Mülltüte. Wer ist die Frau und warum wurde sie so grausam zugerichtet?

 

Auf Spotify anhören: 

Blutspuren Podcast – Wie alles begann

Angefangen hat alles in einer kleinen gemütlichen Bar mit zwei dutzend Sitz- und einigen Stehplätzen. Das Format hieß Tresen-Talk. Das gibt es immer noch. An den Tresen dieser Xampanyeria, so heißt diese kleine Kultur-Bar in meiner Heimatstadt Magdeburg, lade ich Persönlichkeiten ein, die ich spannend finde. Das können Wissenschaftler sein, auch Politiker, Journalisten, Sportler und Schauspieler. Wichtig war und ist mir, dass meine Gäste etwas zu sagen haben.

Hier weiterlesen